Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt
Der Verlust eines Körperteils ist immer ein erheblicher Einschnitt in das bisher vertraute Alltagsleben.

In dieser sensiblen Situation versuchen wir nicht nur, durch entsprechende Aufklärung und Betreuung Ängste zu reduzieren, sondern schaffen auch Entlastung. Unser Ziel ist es, unseren Kunden ein Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen, mit dem sie sich wohlfühlen und mit Hilfe dessen sie den Alltag möglichst selbstständig gestalten können.
Der Weg zu Ihrer Prothese
Der Weg zu Ihrer Prothese
01
Erstkontakt & Beratung
Im Rahmen eines ausführlichen Erstgespräches bietet sich nicht nur Platz für ein erstes Kennenlernen, sondern auch für individuelle Anliegen rund um die Prothese und das Leben mit dieser. Damit Sie sich in der Zeit nach der Operation voll und ganz auf Ihre Regeneration konzentrieren können, kümmern sich unsere Mitarbeiter um eine rasche Abwicklung sämtlicher Belange, die in Zusammenhang mit der Prothesenanpassung und -versorgung anfallen.
02
Die richtige Vorbereitung
Bereits wenige Tage nach erfolgter Operation beginnen wir gemeinsam mit der passenden Kompressionsversorgung, um die betroffene Region optimal auf die weitere Versorgung vorzubereiten und in die richtige Form zu bringen.
03
Prothesenversorgung
Im Rahmen der sechsmonatigen Tragezeit der Interimsprothese werden im Zuge eines Reha-Aufenthaltes verschiedene Passteile und Schaftsysteme getestet und das Stumpfvolumen angepasst. Unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse, der Aktivitätsklasse und der Lebensgewohnheiten erfolgt nun die Anpassung einer Definitivprothese. Wir fertigen Ihre Prothese nach höchsten technischen Standards.
04
Leben mit der Prothese
Unsere eingesetzten Prothesen ermöglichen ein hohes Maß an Mobilität und Beweglichkeit. Dadurch sorgen sie für hohe Lebensqualität trotz Verlust einer Extremität.
01
02
03
04
Erstkontakt & Beratung
Im Rahmen eines ausführlichen Erstgespräches bietet sich nicht nur Platz für ein erstes Kennenlernen, sondern auch für individuelle Anliegen rund um die Prothese und das Leben mit dieser. Damit Sie sich in der Zeit nach der Operation voll und ganz auf Ihre Regeneration konzentrieren können, kümmern sich unsere Mitarbeiter um eine rasche Abwicklung sämtlicher Belange, die in Zusammenhang mit der Prothesenanpassung und -versorgung anfallen.
Die richtige Vorbereitung
Bereits wenige Tage nach erfolgter Operation beginnen wir gemeinsam mit der passenden Kompressionsversorgung, um die betroffene Region optimal auf die weitere Versorgung vorzubereiten und in die richtige Form zu bringen.
Prothesenversorgung
Im Rahmen der sechsmonatigen Tragezeit der Interimsprothese werden im Zuge eines Reha-Aufenthaltes verschiedene Passteile und Schaftsysteme getestet und das Stumpfvolumen angepasst. Unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse, der Aktivitätsklasse und der Lebensgewohnheiten erfolgt nun die Anpassung einer Definitivprothese. Wir fertigen Ihre Prothese nach höchsten technischen Standards.
Leben mit der Prothese
Unsere eingesetzten Prothesen ermöglichen ein hohes Maß an Mobilität und Beweglichkeit. Dadurch sorgen sie für hohe Lebensqualität trotz Verlust einer Extremität.
Jetzt Infofolder
downloaden
In der Informationsbroschüre finden Sie wertvolle Tipps & Tricks für das Leben mit der Prothese. Außerdem beinhaltet sie Informationen und Wissenswertes für Betroffene, Angehörige und Interessierte.
Download Folder
Wussten Sie schon, dass Sie Ihre Prothese individuell gestalten können?
Wir informieren Sie gerne über die
individuellen Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer Prothese.